Public Viewing



Spielplan 2015/2016


Zwei Tippelbrüder und eine geldgierige Verwandtschaft

Die Laiendarsteller der Theatergruppe Medlingen erheitern mit Spielwitz und Humor ihr Publikum 

 

 

Die geldgierigen Verwandten des verblichenen Onkel Batschi finden bei der Suche nach dem Millionenerbe nur Papierschnipsel.



„Tolldreiste Brüder“, ein Schwank in drei Akten von Beate Irmisch, stand in diesem Jahr auf dem Programm der Theatergruppe Medlingen zum ersten Adventswochenende. Bereits bei der ersten Vorstellung am Samstagnachmittag amüsierten sich die Besucher köstlich über das mit Witz und Humor vorgetragene Spiel der Darsteller in der Gemeindehalle.

Gekonnt und mit großer Spielfreude setzte das Laienspielerensemble die Handlung um Geldgier und familiären Erbschaftsauseinandersetzungen in Szene, wobei die umsichtige Regie von Rudolf Gansel dafür sorgte, dass die Inszenierung durch darstellerische Disziplin und großartiger Interpretation der einzelnen Rollen überzeugte.

Zum Inhalt: Die beiden Tippelbrüder Kalle (Manfred Tausend) und Wolle (Dominik Gansel) sind eigentlich nur auf der Suche nach einem geeigneten warmen Schlafplätzchen für die Nacht und landen dabei prompt auf dem Hof vom alten Onkel Batschi. Dort finden sie eine Überraschung vor. Mit einem Abschiedsbrief an seine lieben Verwandten liegt Onkel Batschi tot in der Küche. Kurz darauf rückt die Verwandtschaft in Gestalt der beiden Ehepaare Wilfriede (Renate Wiedemann) und Götz Rührig (Gerhard Gerstmaier) sowie Schorsch (Josef Kapfer) und Monique Kapinski (Elisabeth Taglang) an, weil es ja wohl allerhand zum Erben gibt. Wenn es aber ums liebe Geld geht, sind Eigenschaften wie Pietät, Freundlichkeit oder Rücksichtnahme natürlich völlig fehl am Platz, was auch die beiden Tippelbrüder Kalle und Wolle am eigenen Leibe zu spüren bekommen.

Daher geben sie gegenüber der Verwandtschaft auch ihre wahre Identität nicht preis und schlüpfen bedingt durch die Ähnlichkeit von Kalle mit dem Verblichenen in die Rolle des Hausherrn und seiner Geliebten. In weiteren Rollen glänzen Christl Brenner als Ärztin Clementine Geistreich und Julia Mayer als Sparkassenangestellte Hanni Eifel. Das Publikum belohnt beinahe jeden Szenenwechsel auf der Bühne mit Beifall und Heiterkeitsbekundungen. Dem Ensemble gelingt mit gekonntem Spielwitz der Angriff auf die Lachmuskeln der Besucher.

Dabei binden die Darsteller das Publikum in die heitere Handlung mit nachdenklichen Zügen mit ein, sodass mancher Besucher das Stück als gar nicht so weit weg von der Realität empfinden mag.

Die Charaktere der einzelnen Rollen sind sehr gut besetzt und die einzelnen Akte sind auch zeitlich sehr gut eingeteilt. Eine gelungene sehenswerte Inszenierung in einem sehr ansprechenden Bühnenbild.

Dem Publikum hat das kurzweilige Spiel einmal mehr gefallen, was auch heuer mit kräftigem Schlussbeifall belohnt wurde.


aktuelle News

Anzahl Artikel: 130  Gesamt gelesen: 98945Alle Artikel...
Alle Artikel zu diesem Thema anzeigen
 

Einen Artikel suchen    

WORLD-NEWS

kicker online: alle Sportnews

Topaktuelle News bei kicker online
  • LIVE! Portugal, Kroatien: Wer folgt Polen und Wales?
    Nach drei Tagen Pause nahm die EM am Samstag mit dem Beginn der Achtelfinals wieder Fahrt auf. Polen hat sich gegen die Schweiz über das Elfmeterschießen das erste Ticket für die Runde der letzten Acht gesichert. Wales folgte den Polen dank eines glücklichen Sieges gegen Nordirland. Bei der letzten Begegnung des Abends ist ein Favoritenstatus auszumachen: Kroatien werden gegen das bislang noch sieglose Portugal (drei Unentschieden) Vorteile eingeräumt.
  • BDR nominiert Bahnfahrer Levy für Straße
    Bahnfahrer Maximilian Levy ist vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in den vierköpfigen Straßen-Kader für die Olympischen Spiele in Rio berufen worden. Der viermalige Weltmeister aus Cottbus wurde am Samstag im Erfurter Rathaus neben Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin, dem noch amtierenden deutschen Straßenmeister Emanuel Buchmann aus Ravensburg und Tour-de-France-Etappengewinner Simon Geschke aus Berlin nominiert.
  • LIVE!-Bilder: Portugal fordert Kroatien - Polen-Sieg vom Punkt - Wales im Viertelfinale
    Bei der EURO in Frankreich stehen die ersten drei Achtelfinal-Paarungen an. Schweiz gegen Polen, Wales gegen Nordirland und Kroatien gegen Portugal wollen in die Runde der letzten Acht. Wir liefern Impressionen aus den verschiedenen Spielstätten ...
  • Mortara siegt auf Norisring - Mercedes und Glock sauer
    Edoardo Mortara hat Audi den ersten DTM-Sieg auf dem Norisring seit 14 Jahren beschert. Doch der Erfolg hat einen fahlen Beigeschmack. Denn alle Siegchancen von Mercedes waren nach einem Unfall dahin - verursacht durch den erfahrensten Audi-Piloten im Feld.
  • Die Testspiele der Klubs der 2. Bundesliga
    Die Saison 2016/17 rückt näher. Die Teams der 2. Bundesliga bereiten sich in Trainingslagern und Testspielen auf die neue Spielzeit vor. Bleiben Sie auch vor dem Saisonstart am Ball und verpassen kein Testspiel Ihres Vereins. Hier erhalten Sie einen Überblick...
  • Veilchen feiern Schützenfest - Hannover souverän
    Hannover 96 und die SpVgg Greuther Fürth haben ihre jeweils ersten Testspiele souverän über die Bühne gebracht. Für Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue stand am Samstagnachmittag schon das dritte Vorbereitungsspiel an. Gegner war der FSV Meuselwitz, der das Ergebnis zur Halbzeit noch moderat gestalten konnte, dann aber noch zwölf Gegentreffer kassierte. Zwei Akteure der Veilchen waren dabei gleich dreimal erfolgreich.
XML Fehler in Zeile 46: Mismatched tag
XML Fehler in Zeile 46: Mismatched tag

Augsburger Allgemeine - FC Augsburg

FC Augsburg